Aktuell

Landesmeisterschaft Kegeln in Bischofshofen

Einmalig in der Geschichte des Pensionisten Verbandes Salzburg!

Noch nie hat ein Bezirksvorsitzender den Landesmeistertitel erreicht und das mit ausgezeichneten 302 Holz.
Gruber Inge (Pongau) und Wahlhütter Reinhold (Bezirksvorsitzender Lungau) konnten sich noch nie in die Siegerliste eintragen.
Aus diesem Grund ging die Landesmeisterschaft mit einigen „Überraschungen“ perfekt über die Bühne.
Die Organisation unter der Leitung von Kirchweger Rudi wurde von den Bischofshofnern bestens bewältigt.

Ergebnisse – Damen:
1. Gruber Inge Pongau 280 Holz
2.Wuppinger Katharina (Flachgau) 277 Holz
3. Laner Josefine (Pongau) 275 Holz

Pongau gewann die Damen-Mannschaftswertung mit 1086 Holz.

Ergebnisse – Herren:
1.Wahlhütter Reinhold (Lungau) 302 Holz
2. Ackerl Josef (Pongau) 294 Holz
3.Schaireiter Franz (Pongau) 288 Holz

Die Herren-Mannschaftswertung gewann ebenfalls Pongau mit 1145 Holz.

Da bei der dieser Landesmeisterschaft sehr gute Ergebnisse erzielt wurden, stimmt es mich zuversichtlich, dass beim „Stier“ diese Ergebnisse nochmals erreicht werden könnten.
Immerhin haben die acht Platzierten noch Top-Zahlen (Gierbl Annemarie 256 Holz und Aichstill Erich 278 Holz) erreicht.
Denn beide Bewerbe werden zusammengezählt und die besten 7 Damen und 7 Herren nehmen an der Bundeskegelmeisterschaft von 14. bis 16.Oktober 2019 in Kärnten teil.
Weitere Platzierungen Damen: 4.Fuchs Sonja (Pinzgau), 5.Etzer Christl (Pongau), 6.Gahleitner Renate (Pinzgau), 7.Gahleitner Renate (Pinzgau), 8.Gierbl Annemarie (Stadt).
Weitere Platzierungen Herren: 4.Eppenschwandtner Sepp (Stadt), 5.Schuster Helmut (Pinzgau), 6.Kummerer Walter (Tennengau), 7.Empl Josef (Pongau), 8.Aichstill Erich (Flachgau).

Ergebnisliste LM Kegen 2019 / Herren

Ergebnisliste LM Kegeln 2019 / Damen

Ergebnisliste LM Kegel Mannschaft Damen

Gez.Matzelberger Brigitte
17.6.2019

Vorschau Costa de la Luz 2020

Termine:
1. Turnus 18.04. - 25.04.2020
2. Turnus 25.04. - 02.05.2020
3. Turnus 02.05. - 09.05.2020
4. Turnus 09.05. - 16.05.2020
5. Turnus 16.05. - 23.05.2020

Flüge
Sie fliegen mit Austrian my Holiday von den Flughäfen Wien, Salzburg, Innsbruck und Gran nach Sevilla. Die Flugzeit beträgt ca. 3 Stunden. Die Transferzeit zu ihrem Hotel beträgt ca. 1 ½ Stunde.

Unterkunft
Sie wohnen im 4*-Hotel Barcelo Punto Umbria Beach Resort. In der Umgebung finden sie Einkaufsmöglichkeiten, sowie Cafes und Lokale. Das Hotel verfügt über drei Rezeptionen, Aufenthaltsräume, zahlreiche Bars und mehrere Restaurants und Cafes. In der Gartenanlage befinden sich mehrere Swimmingpools mit Sonnenterassen, Liegen und Sonnenschirme. Genießen sie die Spaziergänge am kilometerlangen Sandstrand, der sich unmittelbar vor dem Hotel befindet. Die Zimmer sind komfortabel ausgestattet und verfügen über Bad, WC, Klimaanlage, SAT-TV, Telefon. Alle Mahlzeiten werden in Form von reichhaltigen Buffets angeboten.
Betreuung
Wie bei SeniorenReisen üblich, werden Sie auch bei diesem Frühjahrstreffen bestens betreut. Im Hotel stehen ihnen Hotelreiseleiter täglich für ihre Wünsche und Fragen zur Verfügung. Auf allen Ausflügen werden Sie von deutsch-sprachigen Reiseführern begleitet, die ihnen alles Wissenswertes über das Land, seine Bewohner und die Sehenswürdigkeiten übermitteln werden.

Preis
Pauschalpreis pro Person im Doppelzimmer € 999,-
+ Trinkgeld € 17,-
Einzelzimmerzuschlag € 135,-
Zuschlag für Nichtmitglieder € 50,-

Inkludierte Leistungen:
Hin- und Rückflug mit Austrian my Holiday
Alle Flughafengebühren
Bustransfers in Österreich (nur für Gruppen) und in Spanien
7 x Nächtigung im 4*-Hotel Barcelo Punto Umbria Beach Resort
Zimmer mit Bad, WC, SAT-TV, Klimaanlage, Telefon, Föhn
Vollpension (reichhaltiges Buffets: Frühstück, Mittag- und Abendessen)
1 x Ganztagesausflug nach Portugal
3 x Halbtagesausflüge
Begrüßungsfest mit Programm
Betreuung im Hotel
Deutschsprachiger Reiseleiter bei allen Ausflügen
Betreuung durch medizinisches Personal von SeniorenReisen
Umfassendes Versicherungspaket von Seniorenreisen

Kolumbus Route (inkludierter Halbtagesausflug) 

Auf den Spuren von Kolumbus

Palos de la Frontera bezeichnet sich selbst als „Wiege der Entdeckung Amerikas“. Von hier aus stach Christoph Kolumbus mit beiden Karavellen Ninã und Pinta und der Karacke Santa Maria am 3. August 1492 in See, als er den Seeweg nach Indien entdecken wollte. Wir besuchen einige der bedeutendsten Standorte im Zusammenhang mit Kolumbus in und um Huelva, einschließlich des Franziskanerklosters in Rabida, wo er die letzten Monate vor seiner Abreise verbrachte. Wir besuchen die Landstelle der Schiffe, ein faszinierendes Freiluftmuseum, wo sie originalgroße Repliken der drei winzigen Schiffe sehen können, die die Überquerung schafften: La Ninã, La Pinta und La Santa Maria. Die Nachbildungen wurden eigens für die Feier zum 55-jährigen Jubiläum der Entdeckung Amerikas im Jahre 1992 angefertigt und auf der Expo in Sevilla aufgestellt.

 

Niebla (inkludierter Halbtagesausflug)

Ausflug nach Niebla

Niebla, eine auf einem Hügel gelegenes tausendjähriges Städtchen, das den Fluss Tinto überblickt. Beeindruckend ist die zwei Kilometer lange Stadtmauer rund um die Stadt. Innerhalb der Mauer ist noch ein Teil der Altstadt erhalten. Wir sehen unter anderem die Kirche San Martin, die Kirche Nuestra Senõra de la Granada, den Marktplatz und das alte Krankenhaus, dessen Geschichte bis in das 16. Jahrhundert zurückreicht. Zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten gehören die Festung der Condes de Niebla und die Kirche Santa Maria de la Granada, die als byzantinische Kathedrale entstand, später zu einer maurischen Moschee und schließlich im 16. Jahrhundert, zu einer christlichen Kirche im Gotik-Mudeja-Stil umgebaut wurde. Höhepunkt des Ausfluges ist die Besichtigung der Burg von Niebla. Die große Anlageliegt innerhalb der Stadtmauern. In einen Seitenteil der Mauern öffnet sich der Alkazar „Los Guzmanes“, ein Bau aus dem Mittelalter mit Wehrtürmen und Innenhöfen. Lassen sie sich von römischen und islamischen Einflüssen verzaubern.

 

Die Fakultativer Ausflüge
Sollten sie Interesse haben von dieser Region noch mehr kennenzulernen, können Sie sich für weitere interessante Ausflüge bei der Hotelreiseleitung vor Ort anmelden.
Details und Preise erhalten Sie ca. vier Wochen vor ihrem Abflug. Folgende Zusatzausflüge werden angeboten:

Sevilla (ganztags)
Land und Leute (ganztags) Wundergrotten in Aracena und "Jabugo", Spaniens berühmteste Schinkenstadt.
Die roten Früchte Huelvas (halbtags)

Fakultative Ausflüge

 

Nilkreuzfahrt mit Badeverlängerung, eine optimale Reise für Entdecker und Erholungsuchende. Erleben Sie auf einer Deluxe Nilkreuzfahrt die Höhepunkte des alten Ägyptens mit dem Reichtum der Pharaonen und Tempel; in einem Land, in dem man das Gefühl hat, dass die Zeit am Nil einfach stehen geblieben sei. Interessant, verlockend und geschichtsträchtig. Hurghada wiederum gilt als berühmter Badeort am Roten Meer.

„Raindrops keep falling on my head…“ – dieser Musiktitel aus dem Jahr 1969 hätte das Motto des 37. Landeswandertages und Pensionistentreffen sein können!

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr über Cookies und über den Schutz Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite erfahren Sie, wenn Sie auf "Datenschutzerklärung" klicken.
Datenschutzerklärung Ok